Unsere Geschichte

Geschichte

 

Vor langer Zeit

-  im Jahr 1900 -

Die Familie Seyfert ist schon seit Generationen durch den Einfluss der Landwirtschaft geprägt. Im Jahr 1900 bearbeitete Emil Seyfert die Felder mit Pferd und Pflug. Schöne Erinnerungen und die Begeisterung für die Natur und deren Nutzen für den Menschen ließ die Freude an der Landwirtschaft nie gänzlich verschwinden.

 

Eine Idee war geboren

- im Jahr 1998 -

1998 fasste Petra Seyfert den Entschluss selbst geernteten und getrockneten Tee in kleine Säckchen aus Baumwolle, zu verpacken und mit Hilfe eines Bauchladens vor einem Einkaufscenter in Annaberg-Buchholz, zu verkaufen. Es dauerte nicht lange und die Reserven an mitgebrachtem Tee waren verkauft. Die Bemerkung eines Beobachters, "dies ist eine geniale Idee", gab Hoffnung und Mut. Aus dieser Erfahrung entschlossen wir uns eine Firma mit regionalem Teeanbau, zu gründen.

 

Gründung der Firma Pfefferminzl

- 1998 bis 1999 -

Viele Voraussetzungen mussten geschaffen werden, um den Vorgaben der Lebensmittelherstellung zu entsprechen. Es folgten Lehrgänge und Abschlüsse bei der IHK bezüglich der Fachkenntnisse im Einzelhandel mit frei verkäuflichen Arzneimitteln. Ein eigenständiges Gebäude mit Trocknungsmöglichkeiten und Lagerraum wurde errichtet. Nach der Abnahme der Räumlichkeiten durch die örtliche Lebensmittelüberwachung konnte unsere geplante Idee umgesetzt werden. 

Im Jahr 1999 war es dann soweit, die Firma Pfefferminzl wurde gegründet.

 

Erste Geschenke

- im Jahr 2001 -

Zwei Jahre später im Jahr 2001 begannen wir unseren selbst angebauten Tee in kleine Leinensäckchen zu verpacken, um ihn als köstliches Naturprodukt anbieten zu können. Anfangs fanden wir Teeliebhaber auf Kurparkfesten und in Hotels. Die Nachfrage an Teepräsenten gab uns die Möglichkeit unser Sortiment zu erweitern. Pfefferminzl-Tee verpackt mit Glastassen, erzgebirgischen Holzkunst Artikeln oder Dosen lieferten wir an Banken, Autohäuser, Physiotherapie, Versicherungen und Pflegeeinrichtungen.

 

Tee für Großküchen

- im Jahr 2008 -

Im Jahr 2008 kam ein wichtiger Schritt. Pflegeeinrichtungen fragten uns, ob wir unseren Tee nicht auch für Küchen anbieten könnten. Dafür mussten Felder verlegt und umgeplant werden denn die bisherige Menge an Tee würde nicht mehr ausreichen. So erweiterten wir die Teeanbaumöglichkeiten, um die Menge an Tee zu steigern. Wir waren nun in der Lage Kindergärten und Pflegeeinrichtungen mit unserem Tee, zu beliefern. Besonders gern wird unser Tee von kleinen und größeren Kindern in den verschiedensten Kindereinrichtungen in ganz Sachsen getrunken. Pfefferminzl-Tee ist natürlich gewachsen und schmeckt auch ohne Aroma oder Zusatzstoffe einfach lecker.

 

Sie sind uns Wichtig!

Wir leben in einer schnellen und modernen Zeit, Familien und jeder Einzelne wird oft nur noch als eine Nummer in einer Datei auf irgendeinem Computer gespeichert. Wir haben uns als Ziel gesetz Sie als Persönlichkeit zu sehen. Insofern es möglich ist, werden wir E-Mails an Sie persönlich schreiben. Nutzen Sie die Möglichkeit und genießen Sie bei einer Tasse Tee den persersönlichen Kontakt zu Ihrer Familie oder Ihren Freunden. Wir empfehlen Ihnen Tee im Blockbodenbeutel ohne Aromastoffe.